Von Weinbergen bis zum Drau-Dschungel – eine Woche im östlichen Amazonasgebiet Europas

Dauer

3. 6. 2024 - 9. 6. 2024
28. 8. 2024 - 3. 9. 2024

Standort

HR - HU

Ab 939 € pro Person

Was erwartet Sie

  • 6 Übernachtungen in qualitätsgeprüften Partnerunterkünften mit Frühstück.
  • Gepäcktransfer.
  • Authentische lokale Erlebnisse - Kulinarik, Natur und Kultur (optional).
  • Dschungeltour in den wunderschönen Auen der Drau.
  • Teufelsschacht-Tour in der Region Villány mit Weinprobe.
  • Reiseleiter.
  • Unterstützender Bus mit Fahrradanhänger.
  • Reiseorganisation
  • Touristensteuern.
  • Eintritt zum Schloss Siklós.

Nicht enthalten:

  • Halbpension.
  • Reiseversicherung: Obligatorisch, aber nicht im Paket enthalten.
  • Eintritt zum Informationszentrum Szaporca.
  • 7. Übernachtung in Osijek: Auf Anfrage für 65 € im Doppelzimmer verfügbar.

Reiseverlauf

Individuelle Anreise in die Hauptstadt Slawoniens, die charmante Stadt Osijek

Um 17:00 Uhr wird Sie der Reiseleiter im zentral gelegenen Boutique-Hotel in der Altstadt begrüßen. Anschließend machen Sie eine Tour durch die historische Altstadt. Osijek, die größte Stadt im Osten Kroatiens am Ufer der Drau.

Diese bildet das am besten erhaltene und größte Ensemble barocker Gebäude in Kroatien mit der Habsburger Sternfestung am rechten Ufer der Drava. Besichtigung der Oberstadt mit dem Hauptplatz, dem spätgotischen Dom, historischen Gebäuden, schicken Geschäften, Restaurants und Verkostung des berühmten kroatischen Kaffees beim Abendessen im historischen Viertel.

Osijek – Villány: 55 km

Wir beginnen unsere Fahrradferien durch Osijek und verlassen diese charmante Stadt über die glänzende Fußgängerbrücke, fahren weiter auf dem Drava-Damm. Unsere Tour führt uns auf einem Feldweg entlang des Auwaldes in der Nähe von Belišće.

Beim Eintritt nach Ungarn betreten wir das berühmte Weinanbaugebiet Villány und machen Halt im Skulpturenpark des Nationalparks Donau-Drava. Hier wandern wir zur Panoramaaussichtspromenade und genießen den atemberaubenden Blick über die Drau-Auen bis hin zu den Slawonischen Papuk-Bergen. In Villány können wir an einer Adrenalin-Tour des Teufelsschachts teilnehmen, einem der verstecktesten Teile der Weinregion mit fantastischen kleinen Routen und Aussichtspunkten. Hier nehmen wir an einer Weinprobe in authentischer Umgebung teil.

Villány –  Szaporca: 38 km (Dschungeltour) oder Paddeln auf dem Fekete-víz

Nachdem wir Villány verlassen haben, radeln wir nach Siklós und besuchen das Schloss, eines der am besten erhaltenen Schlösser in Ungarn.

Weiter südlich zur Drau und Fahrradfahren in einer wunderschönen Gegend im Amazonas Europas. Gerne können Sie anhalten und diese wunderbare Gegend genießen. Die Route führt entlang des Wasserlaufs des Fekete-víz, der in die Drau mündet, bevor Sie Ihr Ziel Szaporca erreichen. Hier nehmen wir an einer echten Dschungeltour im Auwald teil, eine fantastische Erfahrung, um die Tierwelt und versteckte Sandbänke der Drau zu sehen.

Szaporca – Drávatamási/Kastélyosdombó: 51 km

Heute beginnt unsere Tour in Szaporca und führt Sie durch die "zauberhafte Ormánság", eine der isoliertesten und am dünnsten besiedelten Gegenden Ungarns. Diese Gegend wird größtenteils vom Fluss Drau dominiert, da sich der Großteil der Route entlang des Flusses erstreckt.

Der Mittagsplatz befindet sich in Dravasztára in einem authentischen kroatischen Restaurant. Die Tour führt uns entlang gut asphaltierter Straßen, an denen Sie Sehenswürdigkeiten wie die Kassettendecke der katholischen Kirche in Potony oder Kastélyosdombó, unser Ziel für den Tag, erklären können.

Kastélyosdombó – Noskovci: 72 km

Heute radeln wir auf dem schönsten Abschnitt der Radroute entlang der Drau von Dravatamási nach Barcs. Es gibt viele Aussichtspunkte auf den Fluss. Überqueren Sie die Brücke bei Barcs und betreten Sie erneut Kroatien. Die Route endet in Noskovci, das im Bezirk Virovitica-Podravina liegt und nur wenige Kilometer vom Eingang zum Osijek-Baranya-Bezirk entfernt ist, in der Nähe des kleinen Dorfes Gezinci.

Noskovci – Belišće: 75 km

Die Strecke beginnt in Noskovci. Dies ist auch die längste Route dieses Abschnitts des Fahrradwegs des Amazonas von Europa. Jedoch werden die 74,12 Kilometer flache Strecke für fortgeschrittene Radfahrer leicht zu bewältigen sein. Der Abschnitt liegt vollständig im Regionalpark Mura-Drava, der sich im Osten an den Naturpark Kopački rit anschließt. Das Beste der Drau.

Setzen Sie Ihre Radtour fort und erleben Sie viele natürliche Schönheiten wie Auwälder und Zuflüsse der Drau, die sich in den majestätischen Tieflandrfluss ergießen, unbeeinflusst von menschlichen Strukturen. Sie werden die beliebten Mäander genießen - die sich windende Drava, die in Form des Buchstabens S verläuft. Auch an vielen Orten entlang des Streckenabschnitts werden Sie von Sand- und Kiesbänken sowie erodierten steilen Flussufern fasziniert sein, die auf europäischen Flüssen, die von Menschen beeinträchtigt sind, selten zu sehen sind, aber die Unversehrtheit jedes Flusses dort anzeigen, wo sie auftauchen.

Belišće – Osijek: 32 km

Beginnen Sie unsere Reise in der kleinen und interessanten Stadt Belišće und setzen Sie Ihre Fahrt in die Stadt Valpovo fort, wo wir die Burg mit einer lebendigen Geschichte der Familien Prandau und Normann besichtigen können. Nach Valpovo entdecken wir einige der malerischsten Dörfer Nordkroatiens und kehren schließlich in die größte Stadt im Osten Kroatiens zurück – Osijek.

Die Unterkunft hier ist optional, entweder können Sie hier übernachten oder individuell nach Hause zurückkehren.

Treffen Sie Ihren Guide

Treffen Sie Eszter Gyöngyösi, eine Architektin, die von einer unermüdlichen Leidenschaft für Entdeckung und Abenteuer angetrieben wird. Mit einer lebenslangen Hingabe zum Sport und einer angeborenen Neugierde auf die Welt war Eszters Reise nichts weniger als außergewöhnlich. Von ihren frühen Tagen, in denen sie das Land erkundete, bis hin zur Führung begeisterter Reisender durch die komplexen Landschaften ihrer Heimat, kennt Eszter's Liebe zur Entdeckung keine Grenzen.

Im Jahr 2023 unserem Team beigetreten, bringt Eszter eine Fülle von Erfahrung und ein unerschütterliches Engagement für Exzellenz mit. Als Ingenieurin meistert sie Herausforderungen mit Präzision und Entschlossenheit, repariert Fahrräder furchtlos und stellt sicher, dass jedes Detail Ihrer Reise sorgfältig geplant ist.

Aber es ist nicht nur ihre Expertise, die Eszter auszeichnet; es ist ihre Wärme, Freundlichkeit und unerschütterliche Abenteuerlust, die sie wirklich strahlen lassen. Von den sonnenverwöhnten Stränden Portugals bis zur wilden Schönheit Georgiens hat Eszter Reisende auf unvergessliche Reisen geführt und dabei Geschichten von Kultur, Geschichte und Entdeckung miteinander verwoben.

Also, egal, ob Sie Ihr erstes Abenteuer antreten oder neue Horizonte entdecken möchten, seien Sie versichert, Sie sind in den fähigen Händen von Eszter als Ihrem Führer. Machen Sie sich bereit, Ihre Sinne für das Wunder zu entzünden und eine Reise Ihres Lebens mit Eszter an Ihrer Seite anzutreten.

Eszter Gyöngyösi wit hher bike

Anfrageformular

*Nicht alle Kategorien sind in jeder Etappe verfügbar. Wenn die ausgewählte Kategorie nicht verfügbar ist, wird eine Alternative in das Angebot aufgenommen.

Dein Kontakt